Bietet eine Kreditkarten-Reiseversicherung ausreichenden Versicherungsschutz für die Urlaubsreise?

Reisekreditkarten mit Reiseversicherungen im Vergleich

Reise-Kreditkarten und Reiseversicherungen. Vor Reisestart sollte man sich die Versicherungsbedingungen seiner Kreditkarte genau anschauen, denn oft gibt es Einschränkungen im Leistungsumfang der inkludierten Reiseversicherungen z.B. in der Reiserücktrittsversicherung oder in der Reisekrankenversicherung, die auf den ersten Blick nicht gleich erkennbar sind. 

 

Folgende Fragen sollen Sie sich vor Reisebeginn u.a. stellen:

  • Werden im Falle eines Schadens auch wirklich alle Kosten über die Kreditkarte übernommen?
  • Sind mitreisende Personen auch versichert oder gilt der inkludierte Reiseschutz nur für den Kreditkarteninhaber?
  • Wichtig bei Auslandsreisen: Ist ein medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport mit eingeschlossen oder – nur ein notwendiger Transport zurück in die Heimat? 

Häufige Probleme bei Kreditkarten-Versicherungen für die Urlaubsreise. Darauf sollten Sie unbedingt achten !

  • Wer ist über den Reiseschutz in der Kreditkarte versichert? Häufig ist nur der Kreditkarteninhaber abgesichert und oft wird im Rahmen der inkludierten  Reiseversicherung nur dann geleistet, wenn die Urlaubsreise auch mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Auch eine zeitliche Befristung ist nicht unüblich.
  • Die Kreditkarte bietet meistens keinen umfangreichen Reiseschutz für die geplante Reise. Oft ist nur eine Reiserücktrittsversicherung aber z.B. keine Reisekrankenversicherung im Schutz der Karte enthalten. Mit einem privat abgeschlossenen Komplett-Reiseschutzpaket (Rundumschutz-Reiseversicherung), sind Sie da immer auf der sicheren Seite und sichern alle Risiken vor und während der Urlaubsreise bestens ab. Oft bieten inkludierte Reiseversicherungen in Kreditkarten nur geringe Deckungssummen oder einfache Basisleistungen an z.B. den bei einer Auslandreise wichtigen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport nur als medizinisch notwendigen Kranken-Rücktransport an. 
  • Die Stornierungsversicherung (Reiserücktrittsversicherung) und/ oder die Reiseabbruch-Versicherung decken oft nicht den gesamten Reisepreis sondern nur einen festen Betrag der tatsächlichen Reisekosten ab. Wichtige Risiken für den Reiserücktritt sind oftmals über den Kreditkarten-Reiseschutz nicht mit versichert. Einschränkungen gibt es  aber oft auch bei dem Reiseziel, der Reisedauer oder der Reiseart, d.h. nur Kurzreisen und keine Langzeitreisen bzw. lange Auslandsaufenthalte sind versichert. Manche Reiseländer sind aus dem Versicherungsschutz komplett ausgeschlossen und Kreuzfahrten (aufgrund oft teurer Versicherungsleistungen im Schadenfall) gelten oft nicht als versichert über den Kreditkartenschutz. 

Unser Tipp: Überprüfen Sie daher vor Reisebeginn die Bedingungen für die Reiseversicherung ihrer Kreditkarte und ergänzen Sie ggf. ihren Reiseschutz für die nächste Ferienzeit passend.

Kreditkarten-Vergleich für die Reise. Testsieger und besondere Zusatzleistungen

Sie benötigen eine Kreditkarte für Ihre Reise in Deutschland oder in einem anderen europäischen Land? Dann nutzen Sie den transparenten Reise-Kreditkarten-Vergleich mit einer direkten Abschlussmöglichkeit bei dem Anbieter Ihrer Wahl. Testsieger-Kreditkarten und Angebote mit besonderen Zusatzleistungen (z.B. Reiseversicherung, Bonussystem) in einem Vergleich. Tipp: Einfach im Vergleichsrechner das "Suchergebnis verfeinern" und unter Besonderheiten "Reiseversicherungen" auswählen.

Foto: © dima_sidelnikov/ Fotolia.com