Wanderversicherung

Wanderversicherung für den Wanderurlaub und die Bergtour in Deutschland

Wandern ist der neue Freizeittrend. Aber was ist, wenn es auf der Wanderung zu einem Unfall kommt? Die Würzburger Versicherungs-AG (Reiseversicherung TravelSecure) bietet für die nächste Reise, eine spezielle Wander- und Bergsportversicherung für den sicheren Wanderurlaub und die Bergtour in Deutschland, Europa und Weltweit.

 

Kostenfalle Bergunfall in Deutschland - Vermeiden Sie hohe Zusatzkosten und schließen Sie mit der neuen Wanderversicherung die Deckungslücke zu Ihrer Krankenkasse. Gut zu wissen: Helikoptereinsätze in Deutschland  werden in den meisten Fällen nicht von den Krankenkassen finanziert. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen  zwar medizinisch notwendige Rettungen aber keine Bergungen! Die Krankenversicherung somit einfach um existenzielle Leistungen der neuen Wanderversicherung ergänzen.

Im Rahmen der TravelSecure Wander-Versicherung besteht in folgenden Fällen Versicherungsschutz:

Im Rahmen der Wander-Versicherung besteht Versicherungsschutz für Wanderungen, vorausgesetzt die Wanderung hat einer Dauer von mehr als einer Stunde, eine entsprechende Planung liegt vor, eine spezifische Infrastruktur wird vom Wanderer genutzt sowie eine angepasste Wander-Ausrüstung ist vorhanden. Der Versicherungsschutz besteht in Zwangs- oder Notlagen, die eine Fortführung der Wanderung nicht mehr möglich machen. Darunter zählen Situationen, die während der Wanderung innerhalb des versicherten Zeitraumes zustoßen, wie z.B. Unfälle, Berg-, See- oder Wassernot. Eine Berg-Not liegt z.B. vor, wenn die versicherte Person sowohl im alpinen als auch in nicht alpinen Gelände durch dafür typische Gefahren z.B. Lawine, Steinschlag, Wettersturz, Verlust der Orientierung in eine Zwangs- oder Notlage gerät. 

Zentrale Leistungen der Wanderversicherung (bei einem Wanderunfall/ Bergunfall)

Bergungs-, Such- und Rettungskosten. Geraten Sie während Ihrer Wanderung in Berg-, See- oder Wassernot oder erleiden einen Unfall übernimmt der Versicherer die Kosten, soweit diese von öffentlich-rechtlich oder privatrechtlich organisierten Rettungsdiensten in Rechnung gestellt werden, für Suchaktionen, Transport zum nächsten Krankenhaus bzw. Spezialklinik, Überführung bei Tod zum Heimatort, Transport nach einer Bergung (Versicherungssumme: 20.000 EUR).

 

Weitere zentrale Leistungen der Wander-Versicherung: Erstattung der Kosten für den medizinischen Krankentransport im Inland (maximale Versicherungssumme: 10.000 EUR) sowie die Erstattung von Kosten für Kleidungsstücke oder Ausrüstung, die bei der Bergung beschädigt, zerstört werden oder verloren gehen, bis maximal 1.000 EUR.

 

Es gelten die Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Wander- und Bergsportversicherung | (AVB Wander 2020) der Würzburger Versicherung-AG.

Beliebte Ziele und Regionen für eine Wanderung in Deutschland. Wo kann man am besten wandern?

Im Wanderland Deutschland gibt es von Nord bis Süd viele schöne Wanderwege. Beliebte Wanderziele sind u.a. der Teutoburger Wald (Externsteine), das Elbsandsteingebirge, die Berchtesgadener Alpen, der Oberlausitzer Bergweg oder der Harz.

Wichtige Produktinformationen zur Wander- und Bergsportversicherung

  • Versicherer: Würzburger Versicherungs-AG (TravelSecure)
  • Leistung auch ohne medizinische Notwendigkeit: z.B. Orientierungsverlust bzw. „Verlaufen“ oder Blockierung (z.B. wegen Wettersturz, Höhenangst)
  • Weltweiter Geltungsbereich (inklusive Deutschland und Europa)
  • Bestens abgesichert auf Individual- und Pauschalreisen
  • Maximale Reisedauer der Wanderversicherung: 21 Tage
  • Versicherbar sind Einzelpersonen und Familien
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Flexible tageweise abschließen
  • Bequem online bezahlen per Lastschrift, Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung
  • TIPP: Bei Wanderungen im weltweiten Ausland inklusive Europa empfiehlt sich der  ergänzende Abschluss einer Auslandskrankenversicherung

TARIF-CHECK| Wander- und Bergsport-Versicherung

Weiter zum Versicherer Würzburger-Versicherungs-AG

Foto: © Wandern in den Bergen/ RSWW.DE